ckkehr der UGG Boots

Deshalb wird entweder ganz tief in die Retro Kiste gegriffen (siehe Gucci). Oder aber in der jngsten Vergangenheit gegraben (siehe das franzsische Label Vetements). Eben erst erging es den pinken Nicki Ungeheuern von Juicy Couture so. In sie kuscheln sich jetzt nicht mehr nur die Krper von Paris Hilton und Pamela Anderson, sie werden mittlerweile auch von anderen Frauen entdeckt.

Nicht anders verhlt es sich mit den UGG Boots, jenen klobigen Flachtretern ohne Fubett, 1978 in Australien erfunden, um die Knchel warm zu halten. Sie wurden zuletzt von den braungebrannten Juicy Couture Trgerinnen geliebt ausgerechnet! Ihr Ruf? In etwa vergleichbar mit dem der Crocs, jener gelcherten Gartenschuhe mit dem Plastikfubett.

Jetzt aber scheint das australische Unternehmen eine Imagekorrektur im Sinn zu haben. Und hat die stilsichere Bohnenstange Alexa Chung fr eine Kampagne verpflichtet. Die Britin soll richten, was noch zu richten ist. Sie selbst trgt normalerweise Mary Janes und Abstze, ist aber tief in ihrem Inneren auch ein UGG Girl. Mit 19, erklrte sie in einem Interview mit einer Frauenzeitschrift, habe sie ihr erstes Paar UGG Boots gekauft.

Doch das spielt in diesem Fall keine so groe Rolle. Entscheidend ist: Was eine wie Chung anfasst, knnte die Bilder der trashigen Trgerinnen der letzten Jahren vergessen machen. Chung zog die Neuinterpretation des UGG Klassikers einfach ihren Freundinnen ber, Fotograf Ben Rayner drckte auf den Auslser, herausgekommen sind Bilder, die die UGG Boots in einen neuen Kontext berfhren sollen.

Vielleicht sollte man sich eher an anderen Frauen ein Beispiel nehmen: Joan Collins bewies unlngst, dass sie mit den pelzigen Tretern eine besonders hartnckige Pftze vor der Haustr bezwungen hat und zeigte zum Beweis die braunen Boots auf Twitter vor. April 2016

Wer sich jetzt trotzdem noch fragt, ob und wie die UGG Boots getragen werden knnen, knnte auf Alexa Chung hren. Sie rate zum Experimenten, ansonsten knne wenig schiefgehen, erklrte Chung in einem Interview. Nur pinkfarbene Samtanzge, die gelte es zu vermeiden. Wie gut, dass wir das schon vorher wussten. (feld, 13.10.2016)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.

den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufenzu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Anspr stellen.