Der UGG Australia Modestil

Das Modelabel UGG Australia wurde 1978 von Brian Smith in Australien gegrndet. Smith war es, der die Boots mit Lammfell Ftterung in die USA brachte und sie dadurch zum Kultschuh machte. Denn obwohl die ungewhnlichen Boots ursprnglich als Surferschuhe gedacht waren, entwickelte sich schnell groes Interesse, die Boots auch im Alltag zu tragen.

Nachdem 1995 die Deckers Outdoor Corporation das Modelabel erwarb, wurde 1998 die Produktpalette der Kollektion um vier Slipper, zwei Stiefel und mehrere Freizeitschuhe erweitert. So positionierte sich das Modelabel nach und nach als Luxus Schuhmarke und eroberte sogar schon bald die groen Laufstege in New York, Paris und Mailand.

Fr den auergewhnlichen Erfolg erhielt UGG Australia 2003 von der Zeitschrift Footwear News die Auszeichnung Marke des Jahres. Talkshow Knigin Oprah Winfrey war von den bequemen Lammfell Boots so begeistert, dass sie 2000 ihre komplette Crew damit ausstattete.

UGG Australia ist jedoch nicht nur fr erfolgreiche Mode, sondern ebenso fr Charity Projekte bekannt. Prominente Knstler und Musiker werden jedes Jahr gebeten, einen Schuh nach ihrem Geschmack zu designen. Dieser Schuh wird anschlieend auf der Homepage von UGG Australia zu karitativen Zwecken versteigert. Der Erls dieser Versteigerung geht schlielich an ein Kinderkrankenhaus in Memphis.

Unter den prominenten Gast Modedesignern finden sich Namen wie Liv Tyler, Matthew McConaughey, Eva Longoria, Miley Cyrus und Jessica Simpson. Mittlerweile gibt es die wrmenden Boots in verschiedensten Ausfhrungen. Das Modelabel verwendet unterschiedlichste Materialien, ob Strick, Wild oder Rindsleder, mit verschiedensten Verschlussmglichkeiten, zum Teil mit Reisverschlssen oder Riegeln. Der Look ist stets bequem, sportlich und trendy.

Nicht zuletzt sorgt der gewisse Promi Faktor, dafr dass UGG Boots nicht so schnell aus der Mode kommen. Denn solange Jennifer Aniston, Cameron Diaz und Co die flachen und bequemen Stiefel ausfhren, bleiben sie ein absolutes Must Have in den Schuhschrnken.